Galizien

Im Zuge der jüdischen Flüchtlingsströme aus Galizien, die ab 1915 verstärkt auch Wien erreichten, engagierte sich Barber erneut und zwar in der Wohltätigkeitsinitiative der sog. Brockensammlung, deren Präsidentin sie 1916 dann auch wurde. Nach 1918 veröffentlichte sie nur mehr gelegentlich, u.a. 1919 die Novelle Soldatenlos in der Ztg. Die Frau.