Quellentexte

Beispiele deutsch-jüdischer Literatur

Diese Plattform verfolgt neben der Vermittlung eines Überblicks über verschiedene Projektvorhaben auch das Ziel, einschlägige, doch im Fokus der Forschung bislang kaum präsente Quellentexte zugänglich zu machen. Sie finden nachfolgend Kurzzusammenfassungen sowie Verweise auf programmatische Schriften sowie weitere exemplarische Beispiele deutschsprachig-jüdischer Literaturproduktion.

Heinrich Graetz: Zur hebräischen Sprachkunde und Bibelexegese

In: Monatsschrift für Geschichte und Wissenschaft des Judentums 10 (1861) H. 1, S. 20-28

Isaschar Falkensohn Behr: Gedichte von einem pohlnischen Juden

Mietau/Leipzig 1772

Heymann Steinthal: Aus den Jugenderinnerungen Steinthals

Mit einer Vorbemerkung von Leo Baeck. In: Der Morgen 8 (1932-1933) H. 2, S. 141-146.

Abeles, Siegfried

Geb. 15.1.1884 in Wien, gest. 1.7. 1937 in Wien. Pädagoge, Journalist, Schriftsteller. (in preparation)

Kronberg, Simon

Geb. 26.6. 1891 in Wien, gest. 1.1.1947 in Haifa (Israel). Schriftsteller, Handwerker, Gesangslehrer, Kibuzznik. Materialien und Quellen: Armin A. Wallas: Kibbuznik, Schuhmacher, Gesangslehrer und Dichter. Simon Kronberg in Palästina. Online zugänglich auf: hagalil.com: hier.

Scholem Alejchen: Marienbad, Folge I

Aus: Wiener Morgenzeitung vom 13. August 1920, S. 7

Ignaz Jeitteles: Eine biographische Skizze des Herrn Jonas Jeitteles, […]

[…] der Heilkunde Doktors, der Weltweisheit Baccalaurei, des gewesenen Böhmisch-israelitisch-chirurgischen Gremiums immerwährenden Präses, k. beeideten Physici der Prager Israelitengemeinde, und beständigen Arztes am dasigen Krankenhause. In: Sulamith 2 (1809), 2. Bd., 1. Heft, S. 1-26

Peter Beer: Lebensgeschichte

Hg. von Moritz Herrmann. Prag 1839

David Friedländer: Lesebuch für jüdische Kinder

Berlin 1779

Marcus Herz: Freymüthiges Kaffegespräch zwoer jüdischen Zuschauerinnen über den Juden Pinkus, oder über den Geschmack eines gewissen Parterrs

o. O. 1771