Quellentexte

Beispiele deutsch-jüdischer Literatur

Diese Plattform verfolgt neben der Vermittlung eines Überblicks über verschiedene Projektvorhaben auch das Ziel, einschlägige, doch im Fokus der Forschung bislang kaum präsente Quellentexte zugänglich zu machen. Sie finden nachfolgend Kurzzusammenfassungen sowie Verweise auf programmatische Schriften sowie weitere exemplarische Beispiele deutschsprachig-jüdischer Literaturproduktion.

Phöbus Philippson: Der unbekannte Rabbi. Biographische Novelle

Leipzig 1859  

Leopold Weisel: Der Golem

In: Sippurim, eine Sammlung jüdischer Volkssagen, Erzählungen, Mythen, Chroniken, Denkwürdigkeiten und Biographien berühmter Juden aller Jahrhunderte, insbesondere des Mittelalters. 1. Sammlung. Hg. von Wolf Pascheles. 3. Aufl. Prag 1864, S. 51-52

Leopold Weisel: Moses ben Maimon

In: Sippurim, eine Sammlung jüdischer Volkssagen, Erzählungen, Mythen, Chroniken, Denkwürdigkeiten und Biographien berühmter Juden aller Jahrhunderte, insbesondere des Mittelalters. 1. Sammlung. Hg. von Wolf Pascheles. 3. Aufl. Prag 1864, S. 40-50

Lazarus Bendavid: Ueber den Unterricht der Juden

In: Lazarus Bendavid: Aufsätze verschiedenen Inhalts. Berlin 1800, S. 117-133

Nathan Birnbaum: Der jüdische Jargon

In: Selbst-Emancipation 3/15 (1890), S. 1-2

Gustav Philippson: Der Golem und die Ehebrecherin. Eine Prager Legende

In: Sulamith 8 (1834) 2. Bd., 4. Heft, S. 254-257

Saul Ascher: Vernunft und Glaube. Ein Diskurs von Zweien ohne Nahmen

In: Berlinisches Archiv der Zeit und ihres Geschmacks (1798) Bd. 2, S. 162-170

Lazarus Bendavid: [Autobiographie]

In: Bildnisse jetztlebender Berliner Gelehrten mit Ihren Selbstbiographieen. Zweite Sammlung. Hg. von M. S. Lowe. Berlin 1806, S. 1-72

David Fränkel: Vorläufige Bemerkungen über die zweckmäßigsten Mittel zur Beförderung der Kultur und Humanität unter der jüdischen Nation

In: Sulamith 1 (1806), Bd. 1, 1. Heft, S. 12-40

Anonym: Schie Leb. Eine Federzeichnung

In: Dr. Bloch’s oesterreichische Wochenschrift. Centralorgan für die gesammten Interessen des Judenthums 42 (1892), S. 759-760.