Quellentexte

Beispiele deutsch-jüdischer Literatur

Diese Plattform verfolgt neben der Vermittlung eines Überblicks über verschiedene Projektvorhaben auch das Ziel, einschlägige, doch im Fokus der Forschung bislang kaum präsente Quellentexte zugänglich zu machen. Sie finden nachfolgend Kurzzusammenfassungen sowie Verweise auf programmatische Schriften sowie weitere exemplarische Beispiele deutschsprachig-jüdischer Literaturproduktion.

David Fränkel: Vorläufige Bemerkungen über die zweckmäßigsten Mittel zur Beförderung der Kultur und Humanität unter der jüdischen Nation

In: Sulamith 1 (1806), Bd. 1, 1. Heft, S. 12-40

Joseph Wolf: Inhalt, Zweck und Titel dieser Zeitschrift

In: Sulamith 1 (1806), Bd. 1, 1. Heft, S. 1-11

Leopold Thaler: Epilog zum Habima-Ereignis

in: Wiener Morgenzeitung Nr. 2623, 22.6.1926, S. 3.

Anonym: Schie Leb. Eine Federzeichnung

In: Dr. Bloch’s oesterreichische Wochenschrift. Centralorgan für die gesammten Interessen des Judenthums 42 (1892), S. 759-760.

Vojtech Rakous: Die zwei Letzten

In: Menorah. Jüdisches Familienblatt für Wissenschaft, Kunst und Literatur 6/8 (1928), S. 455-462 (tschechisch, autorisierte Übertragung von Anna Aurednicek)

Leopold Kompert: Nicht sterben können. Eine Legende aus dem Ghetto.

In: Sonntagsblätter, Wien, 2.1.1848, S. 7-8.

Ludwig Frankl: Der alte und der neue Friedhof der Juden

In: Dr. Bloch’s oesterreichische Wochenschrift. Centralorgan für die gesammten Interessen des Judenthums 10 (1892), S. 173.

Anonym: Auf Kewer-Dwes

In: Dr. Bloch’s oesterreichische Wochenschrift. Centralorgan für die gesammten Interessen des Judenthums 48 (1891), 896-897.

Anonym: Wie man verkommen kann

In: Dr. Bloch’s oesterreichische Wochenzeitschrift. Centralorgan für die gesammten Interessen des Judenthums 4 (1892), S. 70-71

Emes (Pseudonym): Zwei jüdische Romane

in: Die Welt, Jg. 5. (Jänner 1901), Jänner 1901, Heft 1, S. 7-8.

Max Nordau: Theodor Herzl

In: Ost und West: Illustrierte Monatsschrift für das gesamte Judentum, Jg. 4 (August 1904), Heft 8-9 (August-September 1904), S. 563-568.

Marta Baer-Issachar: „An unsere Frauen!“

Aus: Lazar Schön (Hg.): Die Stimme der Wahrheit. Jahrbuch für wissenschaftlichen Zionismus. 1 (1905),