Asch, Schalom

Geb. 1.1.1880 in Kutno, Russland (Gouvernement Warschau), gest. 10.7.1957 in London.

Jiddischer und hebräischsprachiger Schriftsteller, Dramatiker und Essayist übersetzt in fast alle europ. Sprachen, insbes. ins Deutsche.